Berufsorientierung und Bildungsberatung

Informationen zur Zweigwahl der 2. Klassen

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen!

Das Berufsorientierungsteam möchte Sie herzlich zur Informationsveranstaltung zur Zweigwahl einladen. Auf Grund der aktuellen COVID19-Situation kann diese leider nicht wie gewohnt im Festsaal stattfinden. Alternativ haben wir uns dazu entschlossen, Ihnen unsere Vorträge als zeitlich flexibel abrufbare Videos zur Verfügung zu stellen.

Für etwaige Unklarheiten zu den Präsentationen haben wir ein Padlet eingerichtet. Hier können Sie offengebliebene Fragen posten, die wir zeitnah direkt dort beantworten werden.

Die Videos und unsere Fragen- und Antwortenpinnwand sind bis Freitag, 08.01.2021, unter den nachstehenden Links abrufbar.

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Moritz Bernglau 

Mag. Stefanie Hackl 

Mag. Stefanie Huber, BA

Informationen 2020: "Wie geht's weiter nach der Matura?"

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen!

Das Berufsorientierungsteam möchte Sie herzlich zur Informationsveranstaltung „Wie geht’s weiter nach der 4. Klasse“ einladen. Auf Grund der aktuellen COVID19-Situation kann diese leider nicht wie gewohnt im Festsaal stattfinden. Alternativ haben wir uns dazu entschlossen, Ihnen unsere Vorträge als zeitlich flexibel abrufbare Videos zur Verfügung zu stellen. Für etwaige Unklarheiten zu den Präsentationen haben wir ein Padlet eingerichtet. Hier können Sie offengebliebene Fragen posten. Wir werden uns bemühen, diese zeitnah direkt auf dem Padlet zu beantworten.

Die Videos und unsere Fragen- und Antwortenpinnwand sind bis 30.11.2020 unter den nachstehenden Links abrufbar:

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Moritz Bernglau 

Mag. Stefanie Hackl 

Mag. Stefanie Huber, BA

Allgemeines

Berufsorientierung wird an unserer Schule integrativ unterrichtet und findet somit einen wichtigen Stellenwert in diversen Unterrichtsfächern über die gesamte Schullaufbahn am Rainergymnasium.

Bereits ab der 1. Klasse geben wir unseren Schülerinnen und Schülern Feedback zu ihren Stärken und versuchen in persönlichen Gesprächen, auch jene Fähigkeiten und Kompetenzen hervorzuheben, die nicht durch Noten im Zeugnis bewertet werden.

Wir unterstützen die Jugendlichen bei der Wahl des Zweiges ab der 3. Klasse ebenso wie bei der Entscheidung, wo bzw. wie es nach der 4. Klasse weitergehen soll, und öffnen den Blick auf Optionen nach Absolvierung der Schulpflicht, sowie nach der Matura. Frau Mag.a Marlene Müller steht den Schülerinnen und Schülern außerdem nach absolvierter Schulpflicht als Jugendcoach zur Verfügung. Wir ermutigen des Weiteren zur individuellen Teilnahme am Boys‘ Day und Girls‘ Day.

Schwerpunkte im Überblick

ab der 1. Klasse
  • Feedback zu Stärken
2. Klasse
  • Eltern- und Informationsabend zum Thema Zweigwahl im November
3. Klasse
  • Präsentation ausgewählter Erfahrungsberichte der berufspraktischen Tage der 4. Klassen für die 3. Klassen am Anfang des 2. Semesters
  • Berufecafé im April/Mai: Die Schülerinnen und Schüler bekommen die Gelegenheit, sich bei den Eltern oder Verwandten ihrer Kolleginnen und Kollegen über deren Berufe zu informieren.
4. Klasse
  • Eltern- und Informationsabend zum Thema „Wohin nach der 4. Klasse“ Ende September
  • berufspraktische Tage an den letzten 3 Tagen des 1. Semesters: Unsere Schülerinnen und Schüler gewinnen in den von ihnen selbst gewählten Betrieben Einblick in einen ihrer Wunschberufe – das Schreiben eines Lebenslaufs und eines Bewerbungsmails und Begleitung durch die Lehrpersonen des Berufsorientierungsteams bereiten sie optimal auf diese Erfahrung vor, Präsentationen und Diskussionen der Erfahrungen dienen der Nachbereitung.
  • Teilnahme am Talentecheck Ende November/Anfang Dezember
  • Besuch der Bildungs- und Berufsinfomesse L14
5./6. Klasse
  • Informationsworkshop zum Thema „Alternative Wege zur Matura & Alternativen zur Matura“
  • individuelle Bildungs- und Berufsberatung durch unseren Jugendcoach, Frau Mag.a Müller
7./8. Klasse
  • Kommunikation diverser Informationsveranstaltungen an Universitäten und Fachhochschulen
  •  im Fach Lebensmanagement:
    • Projekt 18+ (mit Reflexion von Stärken, Wünschen, Wertehierarchien (fächerübergreifend mit PuP), Kindheitserinnerungen)
    • Besuche an Universitäten/Fachhochschulen
    • Besuch der BESt3 im März
    • Bewerbungstraining
    • Zeitmanagement
    • Stressmanagement (fächerübergreifend mit PuP)
    • Informationen zu Bundesheer/Zivildienst, Möglichkeiten eines Gap Years, Auslandsvoluntariat, etc.
    • ArbeitnehmerInnenrechte und Verträge (GPA)
    • Wege nach der Matura (Präsentation durch Herrn Wilfried Keck, WKO)
    • Gender/Geschlechtsstereotype
  • individuelle Bildungs- und Berufsberatung durch unseren Jugendcoach, Frau Mag.a Müller

Rückblick

Präsentatorinnen und Präsentatoren der berufspraktischen Tage 2018/19